Der Ortsbeirat - Rund um den Russee

Rund um den Russee
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Ortsbeirat

Kommunalpolitik

Der Ortsbeirat Russee-Hammer-Demühlen stellt sich vor:


Die Rechtsgrundlage für die Bildung der Ortsbeiräte ist in der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein (§ 47 c) festgelegt. Danach ist der Ortsbeirat über alle wichtigen Dinge, die den Ortsteil betreffen, zu informieren. Die Ortsbeiräte haben ein Antrags-recht an die Gemeindevertretung.

Hierzu führt die Hauptsatzung (§ 12) der Landeshauptstadt Kiel ergänzend aus:

(4) Die Ortsbeiräte können in Angelegenheiten, die den Ortsteil betreffen, Anträge an die Ratsversammlung und die Ausschüsse stellen. Das Nähere regelt die Geschäftsordnung für die Ratsversammlung und die Ausschüsse.
(5) Die Vorsitzende oder der Vorsitzende des Ortsbeirates oder ihre oder seine Stellvertreterin oder ihr oder sein Stellvertreter kann an der Sitzung eines Ausschusses oder der Ratsversammlung teilnehmen, wenn der Ausschuss oder die Ratsversammlung einen Antrag des Ortsbeirates behandelt; ihr oder ihm ist auf Wunsch das Wort zu erteilen.

Die Ortsbeiräte tagen in der Regel öffentlich, nur bei besonderen Themen kann die Öffentlichkeit durch Beschluss des Ortsbeirates von der Beratung ausgeschlossen werden.

Dem Ortsbeirat Russee – Hammer, zu dem jetzt nach jahrelangem Ringen auch der Ortsteil Demühlen gehört, gehören die nachstehend genannten 7 Mitglieder an.
Link zu den Mitgliedern .

Der Ortsbeirat tagt jeweils am 3. Dienstag im Monat an unterschiedlichen Orten im Stadtteil.


Hier geht es zu den Sitzungsterminen und Protokollen......


Die Einladungen, Sitzungstermine und sonstige Mitteilungen des Ortsbeirates werden im Stadtteil in vier Schaukästen ausgehängt.
Sie stehen in Hammer an der Schule, in Demühlen an der Gilde, in Russee in der Rendsburger Landstraße 369 und am Grünstreifen Rendsburger Landstraße/Ihlkatenweg.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Besucherzaehler